Oswald im Doppel locker weiter, Marach raus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Donnerstag sind gleich drei ÖTV-Spieler im Doppel-Bewerb der Australian Open im Einsatz.

Philipp Oswald hat mit dem Neuseeländer Marcus Daniell keine Probleme gegen die Franzosen Adrian Mannarino/Gilles Simon und gewinnt in 1:03 Stunden 6:4, 6:2.

In der zweiten Runde geht es gegen Thiems Zweitrunden-Einzelgegner Dominik Koepfer, der zusammen mit dem US-Amerikaner Tennys Sandgren antritt und gegen die Belgier Gille/Vliegen hauchdünn im Tie-Break des dritten Satzes gewinnt.

Weniger Erfolg hat Oliver Marach, der mit seinem niederländischen Partner Robin Haase rausfliegt. Das an 13 gesetzte Duo zieht gegen Casper Ruud/Miomir Kecmanovic (NOR/SRB) mit 3:6, 6:1, 0:6 den Kürzeren.

Zuvor scheidet Tristan-Samuel Weissborn schon aus. Zusammen mit seinem spanischen Partner Alberto Martin unterliegt er dem kanadischen Duo Vasek Pospisil/Denis Shapovalov 3:6, 6:7(3).

Im Laufe des Vormittages hätte noch Julian Knowle (mit dem Südafrikaner Lloyd Harris) gegen Nick Kyrgios/Thanasi Kokkinakis eingreifen sollen, dieses Spiel ist aufgrund des Fünfsatz-Duells von Kokkinakis mit Tsitsipas im Einzel auf die Nacht auf Freitag verlegt (LIVE-Ticker>>>).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..