Rafael Nadal muss für Brisbane absagen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rafael Nadal muss für das ATP-250-Turnier in Brisbane absagen.

Der Spanier laboriert an einer Oberschenkelblessur im linken Bein. Es handle sich allerdings nur um ein kleines Problem, er wolle die intensive Belastung im Hinblick auf die am 14. Jänner beginnenden Australian Open aber nicht riskieren.

"Ich fühle mich schon besser als noch vor vier Tagen. Bei einer normalen Entwicklung werde ich zumindest ein bisschen trainieren können. Ich hoffe, dass ich spätestens in Melbourne wieder bei 100 Prozent angelangt bin", sagt Nadal auf seiner Pressekonferenz.

Der verletzungsgeplagte Spanier hatte in der Vorsaison wegen verschiedener Blessuren nur neun Turniere bestritten, die French Open mit dem Finalsieg gegen Dominic Thiem aber neuerlich gewonnen. Im November unterzog er sich einer Sprunggelenks-Operation.

Sein bisher letztes Spiel auf der Tour spielte er im September, als er im US-Open-Halbfinale gegen Juan Martin del Potro aufgrund einer Knieverletzung aufgeben musste.

Textquelle: © Laola1/APA

Fix: Pulisic wechselt zu Chelsea - BVB leiht ihn aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare