Marach-Partner Pavic bangt noch um London-Start

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für die Race-Leader Oliver Marach und Mate Pavic werden die nächsten Tage bis zum Beginn der ATP Finals in London ein Zittern.

Marachs kroatischer Doppelpartner, der sich vergangenen Samstag beim Aufwärmen für das dann abgesagte Halbfinale in Paris-Bercy eine Bauchmuskelverletzung zugezogen hat, ist noch nicht hundertprozentig fit.

Eine Entwarnung konnte Marach am Freitag auf APA-Anfrage jedenfalls noch nicht geben, nachdem es am Donnerstagabend eine erste, vorsichtige Trainingseinheit in der O2-Arena gegeben hat.

"Nein, die gibt es noch nicht. Wir müssen die nächsten zwei Tage derzeit einmal nur locker schlagen", sagte der 38-jährige Steirer.

Die topgesetzten Marach/Pavic haben ihren ersten Einsatz in der Gruppe "Knowles/Nestor" erst am Montag.

Sie treffen um 13 Uhr in einer Wiederholung des diesjährigen French-Open-Finales auf Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (FRA/8). Weitere Gruppengegner sind Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA/3) und Mike Bryan/Jack Sock(USA/5).


Textquelle: © LAOLA1/APA

SKN: Ranko Popovic fiebert Rückkehr zu Sturm entgegen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare