Thiem schafft es zu den World Tour Finals!

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Riesenerfolg für Dominic Thiem! Österreichs Tennis-Star spielt beim den Word Tour Finals in London (13. bis 20. November).

Jo-Wilfried Tsonga verliert beim ATP-1000 in Paris im Viertelfinale gegen den Kanadier Milos Raonic 2:6,6:7(4) und kann den 23-Jährigen im "Race to London" nicht mehr überholen. Durch die Absage von Rafael Nadal reicht Thiem der neunte Platz im "Race", um in England spielen zu dürfen.

Thiem ist nach Thomas Muster im Jahr 1997 der erst zweite Österreicher, der es zum Masters schafft.

"Ein super Abschluss"

Muster war drei Mal (1990, 1995, 1996/Aus jeweils nach den Gruppenspielen) fix dabei und zweimal als Ersatzspieler (1993 und 1997/nur ein Einsatz). Der große Showdown der ATP findet in der Londner O2-Arena statt und ist mit 7,5 Millionen Dollar dotiert.

Neben Thiem sind Novak Djokovic, Andy Murray, Stan Wawrinka, Milos Raonic, Kei Nishikori, Gael Monfils und Marin Cilic in London mit von der Partie.

Ich freue mich natürlich darauf, auch wenn es wahrscheinlich sportlich nicht sehr erfolgreich werden wird. Aber es ist ein super Abschluss für das Jahr", sagte Trainer Günter Bresnik zur APA.

Raonic trifft im Halbfinale von Paris nun auf Andy Murray, der mit Tomas Berdych Thiems zweiten Konkurrenten ausgeschalten hat. Schafft es der Brite ins Finale des Turniers, steht er erstmals auf Platz eins der Weltrangliste.

Austria oder Rapid? Dominic Thiem im Wordrap:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare