Ofner verpasst Challenger-Titel in Kasachstan

Ofner verpasst Challenger-Titel in Kasachstan Foto: © GEPA
 

Wie in der Vorwoche Jurij Rodionov verliert am Sonntag auch Sebastian Ofner das Endspiel des ATP-Challenger-Events in Nur-Sultan.

Der ungesetzte Steirer muss sich im Finale des mit 156.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turniers dem 20-jährigen Tschechen Tomas Machac geschlagen geben.

Der 24-Jährige aus Bruck an der Mur - die Nummer 177 des ATP-Rankings - muss sich dem Youngster (ATP-Nr. 166) nach 2:20 Stunden mit 6:4, 4:6 und 4:6 geschlagen geben.

Ofner verlässt die Hauptstadt Kasachstans mit 75 ATP-Punkten und 12.720 Euro Preisgeld, Machac erobert 125 Punkte und darf 21.600 Euro auf sein Konto buchen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..