Rafael Nadal feiert 1000. Sieg auf ATP-Tour

Rafael Nadal feiert 1000. Sieg auf ATP-Tour Foto: © getty
 

Unglaublicher Sieg für Rafael Nadal! Der Spanier sichert sich mit seinem 4:6, 7:6(5), 6:4-Zweitrundensieg beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy den 1000. Sieg auf der ATP-Turnier in seiner Karriere.

Passenderweise schlägt er dabei seinen Freund und Landsmann Feliciano Lopez. Nach etwas verschlafenem Beginn gibt Nadal sein erstes Aufschlagspiel im Match ab und kann diesen Rückstand im ersten Satz nicht mehr aufholen. Nadal wirkt fehleranfällig und Lopez serviert souverän zum 6:4 in Satz eins durch.

Im zweiten Satz zeigt sich Nadal etwas verbessert, kann den Aufschlag von Lopez aber erneut nicht durchbrechen. Damit geht es ins Tie-Break, das Nadal knapp mit 7:5 für sich entscheiden kann.

Jetzt kommt der Nadal-Express endlich in Schwung und kann Lopez erstmals breaken. Er setzt sich in Satz drei schnell mit 3:0 ab und kann den Satz ungefährdet mit 6:4 für sich entscheiden. Der Sieg ist allerdings hart umkämpft und Nadal hat das ganze Match mit dem starken Service des 39-jährigen Lopez zu kämpfen.

In der Runde der letzten 16 trifft der 34-kjährige Nadal nun auf den Australier Jordan Thompson, der überraschend Borna Coric ausschaltet.

Nadal in elitärem Kreis

Mit seinem 1000. Sieg auf der ATP-Tour ist der Spanier erst der vierte Spieler, der diese Schallmauer durchbricht. Vor Nadal, dessen ATP-Bilanz nun 1000:201 lautet, liegen in der ewigen Siegesliste nur Jimmy Connors (USA, 1274 Siege), Roger Federer (Schweiz, 1242) und Ivan Lendl (Tschechische Republik/USA, 1068). Novak Djokovic (Serbien) steht bei 932 Siegen.

Keine Überraschungssiege

Auch die restlichen Favorten in Paris-Bercy geben sich keine Blöße und können jeweils die nächste Runde erreichen. Daniil Medvedev kann sich etwa gegen Kevin Anderson für die Niederlage in Wien revanchieren, profitiert dabei allerdings von der verletzungsbedingten Aufgabe des Südafrikaners im ersten Satz.

Alexander Zverev kann sich locker in zwei Sätzen mit 6:2, 6:2 gegen den Serben Miomir Kecmanovic durchsetzen und der Argentinier Diego Schwartzman feiert einen wichtigen Sieg im Kampf um das Ticket für die ATP-Finals in London. Er schlägt den französischen Lokalmatador Richard Gasquet mit 7:5, 6:3.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..