Pernsteiner-Kollege gewinnt Königsetappe der TotA

Pernsteiner-Kollege gewinnt Königsetappe der TotA Foto: © Bettini Photo
 

Der Brite Simon Yates steht vor dem Gesamtsieg bei der Tour of the Alps.

Der 28-Jährige belegte am Donnerstag auf der Königsetappe nach Pieve di Bono im Chiesetal Rang drei und mausert sich immer mehr zum Favoriten für den folgenden Giro d'Italia.

Yates setzte sich am Schlussanstieg gemeinsam mit Aleksandr Vlasov ab. Auf der letzten Abfahrt kam Pello Bilbao, Teamkollege von Hermann Pernsteiner, an das Duo wieder heran und setzte sich im Zielsprint durch.

Vor dem Schlussteilstück des stark besetzten Etappenrennens am Freitag nach Riva del Garda führt Yates das Klassement 58 Sekunden vor TPello Bilbao an.

Österreicher in Fluchtgruppe um Froome

Bester Österreicher war Hermann Pernsteiner. Der Niederösterreicher kam als 22. mit 2:53 Minuten Rückstand ins Ziel und liegt in der Gesamtwertung auf Rang 19.

Pernsteiner befand sich wie der Oberösterreicher Felix Großschartner zwischenzeitlich in einer Fluchtgruppe, der mit dem viermaligen Tour-de-France-Sieger Chris Froome auch ein großer Name angehörte. Die Tour of the Alps gilt als wichtiger Härtetest für den Giro, der am 8. Mai in Turin startet.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..