Konrad und Pöstlberger mit Bora-Team zur Tour

Konrad und Pöstlberger mit Bora-Team zur Tour Foto: © GEPA
 

Die Österreicher Patrick Konrad und Lukas Pöstlberger bestreiten mit dem Bora-hansgrohe-Team die am 26. Juni in Brest startende Tour de France.

Im achtköpfigen Aufgebot des bayrischen Radrennstalls gelten der um einen Spitzenplatz in der Gesamtwertung fahrende Wilco Kelderman (NED) und Sprinter Peter Sagan (SVK) als Kapitäne. Der in Eisenstadt lebende Niederösterreicher Konrad soll bei der 108. Auflage der Frankreich-Rundfahrt den Niederländer Kelderman in den Bergen unterstützen, wird laut Team-Manager Ralph Denk aber auch Freiheiten bekommen.

Als Ziele für das dreiwöchige Rennen nannte Denk in einer Aussendung einen Etappen-Sieg und einen Gesamtrang unter den besten fünf. Auch das grüne Punkte-Trikot, das Sagan sieben Mal erobert hat, sei ein Thema. Emanuel Buchmann, der den Giro d'Italia nach einem Sturz früh hatte beenden müssen, werde alle Freiheiten haben, kündigte der Teamchef an.

"Ähnliches gilt für Patrick. Natürlich soll er Wilco in den Bergen unterstützen, aber auch er wird Freiheiten bekommen. Generell haben wir uns vorgenommen, ein aktives und attraktives Rennen zu fahren", erklärte Denk.

Pöstlberger - zuletzt Etappen-Sieger und vier Tage lang Führender beim Criterium de Dauphine (Bild) - wird vor allem Helfer-Aufgaben übernehmen. Der Oberösterreicher habe aber wie Nils Politt (GER) und Ide Schelling (NED) "die Klasse und den Riecher, einmal eine Etappe aus einer Gruppe zu gewinnen", urteilte der Bayer.

Als dritter Österreicher wird Michael Gogl das berühmteste Radrennen der Welt in Angriff nehmen. Der 27-jährige Oberösterreicher gilt im Qhubeka-Rennstall als gesetzt. Für ihn und Pöstlberger (29) wird es die vierte Tour-Teilnahme, Konrad (29) ist zum dritten Mal dabei.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..