Trump-Anhänger fliegt aus dem Team

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der US-amerikanische Rad-Rennstall Trek-Segafredo hat seinen Junioren-Weltmeister Quinn Simmons wegen "spalterischer, aufrührerischer und nachteiliger" Äußerungen in den Sozialen Medien bis auf weiteres suspendiert.

Der 19-jährige US-Amerikaner hat eine Twitter-Antwort mit einem dunkelbraunen Wink-Emoji versehen - und sich später als Trump-Anhänger positioniert.

Auslöser des nun laufenden Shitstorms gegen den Rennstall, aber auch gegen Simmons, war ein Trump-kritischer Tweet des niederländischen Rad-Journalisten Jose Been, der damit geendet hat, dass Been mögliche Trump-Unterstützer nicht als Follower brauche. "Ihr könnt gehen." Dies beantwortete Simmons mit "Bye" und dem Emoji.

Der Rennstall erklärt, dass Simmons' Online-Äußerungen nicht mit den Werten des Teams übereinstimmen würden.

Textquelle: © APA

Hammergruppe! Salzburg in Champions League gegen Bayern München

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare