Murphy und Selby bestreiten Snooker-WM-Finale

Murphy und Selby bestreiten Snooker-WM-Finale Foto: © getty
 

Mit Mark Selby und Shaun Murphy stehen zwei ehemalige Champions im Finale der Snooker-Weltmeisterschaft 2021 in Sheffield.

Die Engländer setzten sich am Samstagabend in den Vorschlussrunden-Duellen mit ihren beiden Landsmännern durch. Der 37-jährige Selby gewann gegen Stuart Bingham mit 17:15, der 38-jährige Murphy setzte sich mit 17:12 gegen Kyren Wilson durch.

Die Top-Favoriten um den Ranglisten-Ersten Judd Trump und Titelverteidiger Ronnie O'Sullivan scheiterten früh. Trump unterlag im Viertelfinale Murphy mit 11:13 und O'Sullivan musste sich bereits im Avchtelfinale Anthony McGill mit 12:13 geschlagen geben.

Das Finale des Turniers, das im Rahmen eines Pilotprojekts im legendären Crucible-Theatre mit Zuschauern stattfinden darf, beginnt am heute Sonntag (14 Uhr). Spätestens am Montagabend steht der neue Weltmeister fest.

Selby holte bisher dreimal den Titel (2014, 2016, 2017), Murphy eroberte 2005 seinen einzigen WM-Titel.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..