Bronze für Plank bei Karate-WM in Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der Goldmedaille von Alisa Buchinger in der Kumite-Klasse bis 68kg darf Österreich erneut über Edelmetall bei der Karate-Heim-WM in Linz jubeln.

Bettina Plank erkämpft sich in der Klasse bis 50 kg gegen Shree-Sharmini Segaran aus Malaysia nach Kampfrichterentscheid die Bronzemedaille. Die Vorarlbergerin hatte im Vorjahr den Europameistertitel geholt und galt als eine der österreichischen Favoritinnen auf eine Medaille.

Dem Druck standgehalten

Ex-Europameisterin Plank ist auf Plakaten "das Gesicht" dieser WM und musste wie Buchinger mit großem Druck umgehen. Mit der Bronze-Medaille hat sie ihm standgehalten, sie siegte per Schiedsrichterentscheid - nach zwei Minuten war es 0:0 gestanden - gegen Sharmini-Shree Segaran aus Malaysia.

Rot-weiß-rote "Betti"-Schilder, Sprechchöre und Applaus hatten die zierliche Athletin unterstützt. "Ich brauche Zeit, das zu realisieren", war die 24-Jährige überwältigt. "Die WM bringt viel Aufmerksamkeit für unseren Sport. Es ist schön, das zu erleben", sagte die in Oberösterreich lebende Vorarlbergerin nach dem Kampf. Feiern war angesagt, wohl auch mit Weltmeisterin Buchinger, für die sich Plank "riesig" freute.

Alisa Buchinger krönt sich bei der Heim-WM in Linz zur Karate-Weltmeisterin. Wir haben die schönsten Bilder der Salzburgerin:

Bild 1 von 18 | © GEPA
Bild 2 von 18 | © GEPA
Bild 3 von 18 | © GEPA
Bild 4 von 18 | © GEPA
Bild 5 von 18 | © GEPA
Bild 6 von 18 | © GEPA
Bild 7 von 18 | © GEPA
Bild 8 von 18 | © GEPA
Bild 9 von 18 | © GEPA
Bild 10 von 18 | © GEPA
Bild 11 von 18 | © GEPA
Bild 12 von 18 | © GEPA
Bild 13 von 18 | © GEPA
Bild 14 von 18 | © GEPA
Bild 15 von 18 | © GEPA
Bild 16 von 18 | © GEPA
Bild 17 von 18 | © GEPA
Bild 18 von 18 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare