Olympia-Dritte Lobnig bei ORF-Dreh schwer verletzt

Olympia-Dritte Lobnig bei ORF-Dreh schwer verletzt Foto: © GEPA
 

Schmerzhafte Neuigkeiten für Ruder-Ass Magdalena Lobnig! Die Olympia-Dritte hat sich laut Medienberichten bei einem Fahrradsturz eine schwere Fußverletzung zugezogen.

Wie die "Kronen Zeitung" am Montag berichtet, zog sich die Kärntnerin bei einem ORF-Werbedreh auf der Petzen einen Bänder- und Sehnenscheidenriss im rechten Fuß zu. Die 31-Jährige wurde bereits operiert, sie muss sechs Wochen einen Gips tragen.

"Ich bin nach dem zehnten Drehversuch nicht mehr aus den Klapp-Pedalen rausgekommen. Dann hatte ich zwei Optionen: Mit voller Kraft rausreißen oder den Hang runterfallen - ich habe mich für Ersteres entscheiden", erzählt die 31-Jährige.

Die Staatsmeisterschaften sowie die Küsten-WM werden damit ohne Lobnig über die Bühne gehen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..