news

PDC bestraft Darts-Rüpel Price

Der Waliser fiel zuletzt immer wieder negativ auf.

PDC bestraft Darts-Rüpel Price Foto: © getty

Nach seinen unzähligen Provokationen wird Darts-Spieler Gerwyn Price von der PDC bestraft.

Der Waliser kassiert eine Geldstrafe in Höhe von 20.000 britischen Pfund und steht zudem bis zum 11. Juli 2019 zudem unter Bewährung. Sollte Price in diesem Zeitraum erneut negativ auffallen, wird er für drei Monate von allen PDC-Turnieren gesperrt.

Der 33-jährige Price gilt aufgrund seines unsportlichen Verhaltens als meistgehasster Darts-Spieler der Tour. Beim Grand Slam of Darts verhielt er sich sowohl im Viertelfinale gegen Simon Whitlock als auch im Finale gegen Gary Anderson mehrmals regelwidrig. Die Trophäe für den Turnier-Sieg nahm Price damals unter lauten Buhrufen entgegen.

Kommentare