Darts WM: Lerchbacher gewinnt Erstrunden-Krimi

Darts WM: Lerchbacher gewinnt Erstrunden-Krimi Foto: © getty
 

Der Steirer Zoran Lerchbacher zieht bei seinem vierten Antreten bei der Darts-WM in London zum zweiten Mal in die 2. Runde ein. Österreichs Nummer zwei gewinnt in fünf Sätzen gegen den Engländer James Hughes (PDC-Nr. 47) mit 3:2.

Die Nummer 71 der Welt kassiert im ersten Leg bereits ein Break, kann dieses aber prompt ausgleichen. Trotz eines um zehn Punkte niedrigeren Averages (88:98) setzt sich der Grazer im ersten Durchgang im Entscheidungsleg durch.

Die Satzführung gleicht Hughes im zweiten Satz dank eines Breaks im vierten Leg aus. Der dritte Durchgang ist ein regelrechtes Break-Festival: nachdem beide dem Anderen das erste Anwurfspiel abgenommen haben, legt Hughes mit einem 130er Finish noch eines drauf, bevor Lerchbacher erneut ausgleicht. Der Österreicher gewinnt das Entscheidungsleg und Satz drei.

8 Matchdarts vergeben

In den vierten Abschnitt startet der 47-Jährige mit einem furiosen 131er Finish zum Break, die darauffolgenden drei Legs gehen aber an Hughes.

Im letzten Satz vergibt er beim Stand von 2:0 zunächst acht Matchdarts, ehe er im alles entscheidenden Leg die Oberhand behält.

"The Hypercane" liegt im Average (94,2 zu 95,5) sowie im Checkout (37,5 zu 38,7 Prozent) statistisch knapp zurück, kassiert aber die 15.000 Pfund Preisgeld für das Weiterkommen.

Der Steirer bestreitet am Dienstag sein Zweitrundenmatch gegen den Polen Krystztof Ratajski (PDC-Nr. 21).

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..