WM: Dänemark und Norwegen agieren souverän

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Co-Gastgeber Dänemark und Vizeweltmeister Norwegen feiern in der rot-weiß-roten WM-Gruppe C Favoritensiege. Norwegen setzt sich im Anschluss an Österreichs 24:32-Debakel gegen Chile in Herning mit 40:21 (20:10) gegen Schlusslicht Saudi-Arabien durch. Ähnlich souverän agiert Dänemark, das Afrikameister Tunesien 36:22 (19:10) abfertigt.

Dänemark führt die Gruppe nach zwei Runden mit vier Zählern vor den punktegleichen Norwegern an. Dahinter folgen Österreich und Chile (je 2) bzw. Tunesien und Saudi-Arabien (je 0).


Titelverteidiger Frankreich besiegt in Gruppe A den ehemaligen EM-Zweiten Serbien mit 32:21 (15:12). Beste Werfer des sechsmaligen Weltmeisters sind Nedim Remili und Ludovic Fabregas mit jeweils fünf Treffern. Frankreich-Superstar Nikola Karabatic verfolgt das Spiel noch von der Tribüne, ein Einsatz in der Gruppenphase scheint aber im Bereich des Möglichen.

Deutschland schlägt Brasilien 34:21 (15:8). Russland feiet mit einem 29:20 (20:13) gegen Südkorea den ersten Sieg.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sicherheitsgipfel: Kraetschmer bremst Krammer ein

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare