Dezimiertes ÖHB-Team startet in EM-Qualifikation

 

Trotz vieler Absagen will das ÖHB-Team am Mittwoch in Graz (ab 20:25 Uhr im LAOLA1-LIVE-Stream) mit einem Erfolgserlebnis gegen Estland in die EM-Qualifikation starten.

Neben dem langzeitverletzten Starspieler Nikola Bilyk fehlen mit Torhüter Thomas Bauer, Janko Bozovic, Daniel Dicker, Alexander Hermann, Raul Santos, Robert Weber und Boris Zivkovic sieben weitere Stützen der Mannschaft. Als Kapitän wird Routinier Gerald Zeiner das Team aufs Feld führen.

"Neben den verletzten Spielern haben einige Spieler aus privaten und familiären Gründen für diesen Nationalteam-Lehrgang abgesagt. Wir als Verband respektieren diese individuelle Entscheidung und haben in dieser schwierigen Situation auch Verständnis", erklärt Sportdirektor Patrick Fölser.

Nachnominiert wurden Thomas Hurich, Marin Martinovic, Dean Pomorisac, Julian Pratschner, Lukas Schweighofer, Sebastian Spendier und Richard Wöss. Teamchef Ales Pajovic bezeichnet Zeiner als "meine rechte Hand auf dem Spielfeld".

"Er hat einen großartigen Charakter, ist ein Führungsspieler und hat einen guten Draht zur Mannschaft. Diese Entscheidung lag daher für mich nahe", meint der Slowene weiters.

Kommenden Sonntag wartet in Bugojno mit Bosnien-Herzegowina bereits ein wesentlich härterer Gegner. Vierter im Bunde von Quali-Gruppe 2 ist Deutschland, die beiden Duelle mit dem aktuellen EM-Fünften steigen erst Anfang Jänner 2021 - kurz vor der WM in Ägypten, für die Österreich ebenfalls qualifiziert ist.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1/APA

Darts-Europameister tourt mit dem Auto durch Europa

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare