Bitterer Rückfall für Fivers Margareten

Bitterer Rückfall für Fivers Margareten Foto: © GEPA
 

Die Bonusrunde der spusu Handballliga hat für die Fivers Margareten mit einem bitteren Rückfall vom ersten auf den vierten Platz und dem Verlust des Wahlrechts für das Viertelfinale geendet.

Zum Verhängnis wurde den Fivers ihre freitägige 28:36-Niederlage bei Schwaz verbunden mit dem 26:26-Remis zwischen Hard und Krems am Samstag. Die Top Vier waren damit punktegleich. Die "kleine Tabelle" entschied zugunsten von Krems, das vor Hard, Schwaz und den Fivers abschloss.

Drei Punkte dahinter landete Westwien auf Platz fünf, die SG setzte sich gegen Schlusslicht Ferlach (10) am Samstag mit 34:29 durch. Die weiteren zwei Viertelfinalisten kommen aus der Bonusrunde und heißen Bregenz und Bärnbach/Köflach.

Das 34:40 des HC Linz über Bregenz am Samstag war bedeutungslos, den Oberösterreichern war der letzte Platz hinter der HSG Graz schon zuvor sicher. Absteigen muss nach dem Beschluss über die Aufstockung der Liga am ab kommender Saison auf zwölf Teams aber ohnehin kein Verein.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..