Bregenz bringt sich auf Playoff-Kurs

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rekordmeister Bregenz kann im Kampf um die Teilnahme am Oberen Playoff der Handball Liga Austria auch das dritte von vier "Endspielen" für sich entscheiden.

Die Vorarlberger setzen sich im Nachtrag bei Nachzügler Union Juri Leoben mit 31:27 (14:11) durch und schieben sich vor der letzten Grunddurchgangsrunde an Krems vorbei auf den notwendigen fünften Platz.

Die besten Werfer der Partie sind Leobens Kovachech sowie Bregenz' Beljanski mit je sieben Toren.


HC Bruck - Bregenz Handball am Freitag, ab 19:15 Uhr im LIVE-Stream


Vor der letzten Runde am kommenden Freitag liegen somit die Teams auf den Plätzen zwei bis sechs innerhalb von nur zwei Punkten.

Die Paarungen lauten: Krems (6.) - Westwien (3.), Hard (1.) - Schwaz (4.), Bruck (10.) - Bregenz (5.) und Fivers (2.) - Ferlach (7.). Am Samstag wird der Grunddurchgang durch das für das Obere Playoff unbedeutende Spiel Linz (8.) - Leoben (9.) abgeschlossen.

In der Zwischenzeit hat die Liga den Protest Leobens gegen das 28:29 gegen Krems (7.12.) abgelehnt (Begründung).


Handball Tirol ringt Krems nieder:

Textquelle: © LAOLA1.at

Hard steht als Grunddurchgangssieger fest

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare