Super-Bowl-Party: Brady wirft Trophäe übers Meer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Tampa Bay Buccaneers feiern ihren Super-Bowl-Triumph über die Kansas City Chiefs gebührend mit einer riesigen Bootsparade.

Unzählige Boote, beladen mit Spielern, Coaches und Angehörigen fuhren am Hafen von Tampa etwas aufs Meer hinaus und feierten dort ihren großen Erfolg. Auch Fans waren anwesend und jubelten am Ufer mit ihrem Team über den ersten Super-Bowl-Sieg seit 2003.

Für das Highlight des Tages sorgte Star-Quarterback Tom Brady, der am Sonntag seine bereits siebente Super Bowl gewinnen konnte. Um jedem seiner Teamkollegen die Möglichkeit zu geben, mit der Lombardi-Trophy zu feiern, griff der 43-Jährige zu etwas ungewöhnlichen Mitteln.

Als sich das Boot seiner Receiver-Kollegen etwas nähert, entscheidet sich der "GOAT" einfach mal dazu, den Pokal übers Meer und auf das gegenüberliegende Boot zu werfen. Tight End Cameron Brate beweist dabei abermals, sichere Hände zu haben und fängt die Trophäe im Jubel seiner Kollegen sicher ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Florian Klein begründet seinen Rücktritt vom Profi-Fußball

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..