Rekord-Super-Bowl an Philadelphia Eagles

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Philadelphia Eagles sind Champions der Super Bowl LII!

Die Eagles gewinnen ein NFL-Endspiel für die Geschichtsbücher gegen die favorisierten New England Patriots 41:33 (22:12). Beide Teams kommen in einem Spiel, in dem beide Defensiv-Abteilungen völlig abgemeldet sind, zusammen auf 1.151 Total Yards - so viele wie noch nie in einer NFL-Partie(!) zuvor!

Tom Brady bricht mit 505 Passing Yards (3 Touchdowns, 0 Interceptions) seinen eigenen SB-Rekord, sorgt aber für einen vorentscheidenden Fumble in der Schlussphase des Spiels, nach dem der Titelverteidiger nicht mehr zurückkommt.

Gegenüber Nick Foles, der zum Super-Bowl-MVP gewählt wird, zeigt mit 373 Yards, 3 Passing-Touchdowns, einem Receiving-TD(!) bei einer unverschuldeten Interception auf.

Es ist der erste Super-Bowl-Titel für die Philadelphia Eagles.


NEW ENGLAND PATRIOTS vs. PHILADELPHIA EAGLES 33:41 (12:22)

Q1

0:3 Jake Elliott - 25-Yards-Field-Goal (7:58)

3:3 Stephen Gostkowski - 26-Yards-Field-Goal (4:17)

3:9 Alshon Jeffery - 34-Yards-Pass von Nick Foles, Extrapunkt vergeben (2:41)

Q2

3:15 LeGarrette Blount - 21-Yards-Run, Two-Point-Conversion vergeben (8:48)

6:15 Stephen Gostkowski - 45-Yards-Field-Goal (7:24)

12:15 James White - 26-Yards-Run, Extrapunkt vergeben (2:04)

12:22 Nick Foles - 1-Yard-Pass von Trey Burton (0:34)

Q3

19:22 Rob Gronkowski - 5-Yards-Pass von Tom Brady (12:15)

19:29 Corey Clement - 22-Yards-Pass von Nick Foles (7:25)

26:29 Chris Hogan - 26-Yards-Pass von Tom Brady (3:23)

Q4

26:32 Jake Elliott - 42-Yards-Field-Goal (14:14)

33:32 Rob Gronkowski - 4-Yards-Pass von Tom Brady (9:22)

33:38 Zach Ertz - 11-Yards-Pass von Nick Foles, Two-Point-Conversion vergeben (2:21)

33:41 Jake Elliott - 46-Yards-Field-Goal (1:05)


Ein 68 Jahre alter Rekord gebrochen

"Offense wins Games, Defense wins Championships" - eine altbekannte Floskel, die von der ersten Sekunde von Super Bowl LII an für den Rest des Abends völlig außer Geltung gesetzt werden soll.

Beide Teams kommen zusammen auf 1.151 Total Yards - ein neuer NFL-Rekord. Nicht nur in den Playoffs - insgesamt. Die bisherige Bestmarke stand bei 1.133 Yards, aufgestellt von Los Angeles Rams und den New York Yanks - im November 1950(!).

Schon nach den ersten 15 Minuten hat sowohl Nick Foles, als auch Tom Brady für über 100 Yards gepasst. Noch nie zuvor gelang das beiden Super-Bowl-Quarterbacks in derart kurzer Zeit.

Dabei legen die Philadelphia Eagles gemächlich los, bezogen auf die Uhr: Gute sieben Minuten und somit das halbe Quarter nehmen sie sich, ehe Jake Elliott die ersten drei Punkte aufs Board bringt.

Die New England Patriots haben es mit ihrem ersten Ballbesitz etwas eiliger, der Output ist der gleiche: Drei Punkte von Stephen Gostkowski, nachdem der Favorit von der Philly-Defense in der Red Zone gestoppt wird. Eines von wenigen defensiven "Highlights" also schon zu Beginn.

LAOLA1 hat die besten Bilder von Super Bowl LII:

Bild 1 von 180 | © getty
Bild 2 von 180
Bild 3 von 180
Bild 4 von 180
Bild 5 von 180 | © getty
Bild 6 von 180
Bild 7 von 180
Bild 8 von 180
Bild 9 von 180
Bild 10 von 180
Bild 11 von 180
Bild 12 von 180
Bild 13 von 180
Bild 14 von 180
Bild 15 von 180
Bild 16 von 180
Bild 17 von 180
Bild 18 von 180
Bild 19 von 180
Bild 20 von 180
Bild 21 von 180
Bild 22 von 180
Bild 23 von 180
Bild 24 von 180
Bild 25 von 180
Bild 26 von 180
Bild 27 von 180
Bild 28 von 180
Bild 29 von 180
Bild 30 von 180
Bild 31 von 180
Bild 32 von 180
Bild 33 von 180
Bild 34 von 180
Bild 35 von 180
Bild 36 von 180
Bild 37 von 180
Bild 38 von 180
Bild 39 von 180
Bild 40 von 180
Bild 41 von 180
Bild 42 von 180
Bild 43 von 180
Bild 44 von 180
Bild 45 von 180
Bild 46 von 180
Bild 47 von 180
Bild 48 von 180
Bild 49 von 180
Bild 50 von 180
Bild 51 von 180
Bild 52 von 180
Bild 53 von 180 | © getty
Bild 54 von 180 | © getty
Bild 55 von 180 | © getty
Bild 56 von 180 | © getty
Bild 57 von 180 | © getty
Bild 58 von 180 | © getty
Bild 59 von 180 | © getty
Bild 60 von 180 | © getty
Bild 61 von 180 | © getty
Bild 62 von 180 | © getty
Bild 63 von 180 | © getty
Bild 64 von 180 | © getty
Bild 65 von 180 | © getty
Bild 66 von 180 | © getty
Bild 67 von 180 | © getty
Bild 68 von 180 | © getty
Bild 69 von 180 | © getty
Bild 70 von 180 | © getty
Bild 71 von 180 | © getty
Bild 72 von 180 | © getty
Bild 73 von 180 | © getty
Bild 74 von 180 | © getty
Bild 75 von 180 | © getty
Bild 76 von 180 | © getty
Bild 77 von 180 | © getty
Bild 78 von 180 | © getty
Bild 79 von 180 | © getty
Bild 80 von 180 | © getty
Bild 81 von 180 | © getty
Bild 82 von 180 | © getty
Bild 83 von 180 | © getty
Bild 84 von 180 | © getty
Bild 85 von 180 | © getty
Bild 86 von 180 | © getty
Bild 87 von 180 | © getty
Bild 88 von 180 | © getty
Bild 89 von 180 | © getty
Bild 90 von 180 | © getty
Bild 91 von 180 | © getty
Bild 92 von 180 | © getty
Bild 93 von 180 | © getty
Bild 94 von 180 | © getty
Bild 95 von 180 | © getty
Bild 96 von 180 | © getty
Bild 97 von 180 | © getty
Bild 98 von 180 | © getty
Bild 99 von 180 | © getty
Bild 100 von 180 | © getty
Bild 101 von 180 | © getty
Bild 102 von 180 | © getty
Bild 103 von 180 | © getty
Bild 104 von 180 | © getty
Bild 105 von 180 | © getty
Bild 106 von 180 | © getty
Bild 107 von 180 | © getty
Bild 108 von 180 | © getty
Bild 109 von 180 | © getty
Bild 110 von 180 | © getty
Bild 111 von 180 | © getty
Bild 112 von 180 | © getty
Bild 113 von 180 | © getty
Bild 114 von 180 | © getty
Bild 115 von 180 | © getty
Bild 116 von 180 | © getty
Bild 117 von 180 | © getty
Bild 118 von 180 | © getty
Bild 119 von 180 | © getty
Bild 120 von 180 | © getty
Bild 121 von 180 | © getty
Bild 122 von 180 | © getty
Bild 123 von 180 | © getty
Bild 124 von 180 | © getty
Bild 125 von 180 | © getty
Bild 126 von 180 | © getty
Bild 127 von 180 | © getty
Bild 128 von 180 | © getty
Bild 129 von 180 | © getty
Bild 130 von 180 | © getty
Bild 131 von 180 | © getty
Bild 132 von 180 | © getty
Bild 133 von 180 | © getty
Bild 134 von 180 | © getty
Bild 135 von 180 | © getty
Bild 136 von 180 | © getty
Bild 137 von 180 | © getty
Bild 138 von 180 | © getty
Bild 139 von 180 | © getty
Bild 140 von 180 | © getty
Bild 141 von 180 | © getty
Bild 142 von 180 | © getty
Bild 143 von 180 | © getty
Bild 144 von 180 | © getty
Bild 145 von 180 | © getty
Bild 146 von 180 | © getty
Bild 147 von 180 | © getty
Bild 148 von 180 | © getty
Bild 149 von 180 | © getty
Bild 150 von 180 | © getty
Bild 151 von 180 | © getty
Bild 152 von 180 | © getty
Bild 153 von 180 | © getty
Bild 154 von 180 | © getty
Bild 155 von 180 | © getty
Bild 156 von 180 | © getty
Bild 157 von 180 | © getty
Bild 158 von 180 | © getty
Bild 159 von 180 | © getty
Bild 160 von 180 | © getty
Bild 161 von 180 | © getty
Bild 162 von 180 | © getty
Bild 163 von 180 | © getty
Bild 164 von 180 | © getty
Bild 165 von 180 | © getty
Bild 166 von 180 | © getty
Bild 167 von 180 | © getty
Bild 168 von 180 | © getty
Bild 169 von 180 | © getty
Bild 170 von 180 | © getty
Bild 171 von 180 | © getty
Bild 172 von 180 | © getty
Bild 173 von 180 | © getty
Bild 174 von 180 | © getty
Bild 175 von 180 | © getty
Bild 176 von 180 | © getty
Bild 177 von 180 | © getty
Bild 178 von 180 | © getty
Bild 179 von 180 | © getty
Bild 180 von 180 | © getty

Kicker zittern, Hiobsbotschaft für die Pats

Für den Rest des Spiels sind die Defenses fast vollständig abgemeldet. Mit dem zweiten Play des nächsten Drives läuft LeGarrette Blount tief in die Hälfte seines Ex-Teams, Foles sucht Alshon Jeffery für 29 Yards - der erste Touchdown! Getrübt nur durch den verpassten Extrapunkt von Kicker Elliott, nicht der einzige Ausrutscher der Kicker.

Denn von Tom Brady und Danny Amendola durch einen langen Pass gut in Position gebracht, vergibt Gostkowski gleich darauf ein Field Goal - die Schuld jedoch zulasten des schlechten Snaps seiner Mitspieler zu suchen.

Während Philadelphia den nächsten Drive mit einem seltenen Punt aufgeben muss, setzt es für New England eine Hiobsbotschaft: Wide Receiver Brandin Cooks wird durch einen harten, aber wohl sauberen Hit aus dem Spiel genommen, auch der Ballbesitz wandert nach einem ausgespielten vierten Versuch ohne Punkte wieder zum Gegner.

Ein kurzer offensiver Durchhänger des Spiels, der gleich darauf durch das nächste Highlight vergessen gemacht werden soll: Ein 21-Yard-Run von Blount in die Endzone zum zwischenzeitlichen 15:3.

LAOLA1 hat die besten Bilder der Halftime-Show von Super Bowl LII mit Justin Timberlake:

Bild 1 von 37 | © getty
Bild 2 von 37 | © getty
Bild 3 von 37 | © getty
Bild 4 von 37 | © getty
Bild 5 von 37 | © getty
Bild 6 von 37 | © getty
Bild 7 von 37 | © getty
Bild 8 von 37 | © getty
Bild 9 von 37 | © getty
Bild 10 von 37 | © getty
Bild 11 von 37 | © getty
Bild 12 von 37 | © getty
Bild 13 von 37 | © getty
Bild 14 von 37 | © getty
Bild 15 von 37 | © getty
Bild 16 von 37 | © getty
Bild 17 von 37 | © getty
Bild 18 von 37 | © getty
Bild 19 von 37 | © getty
Bild 20 von 37 | © getty
Bild 21 von 37 | © getty
Bild 22 von 37 | © getty
Bild 23 von 37 | © getty
Bild 24 von 37 | © getty
Bild 25 von 37 | © getty
Bild 26 von 37 | © getty
Bild 27 von 37 | © getty
Bild 28 von 37 | © getty
Bild 29 von 37 | © getty
Bild 30 von 37 | © getty
Bild 31 von 37 | © getty
Bild 32 von 37 | © getty
Bild 33 von 37 | © getty
Bild 34 von 37 | © getty
Bild 35 von 37 | © getty
Bild 36 von 37 | © getty
Bild 37 von 37 | © getty

Foles kann es auch als Receiver

Ein Touchdown, der von Tom Brady und Co. wieder nicht adäquat beantwortet wird. Zwar sorgt Rex Burkhead mit einem Big Play für gute Ausgangslage, der Titelverteidiger muss sich aber mit einem 46-Yard-Field-Goal zufriedengeben.

Das Spiel bleibt dennoch eng. Denn Foles erwischt einen übermütigen Moment, sucht Jeffery von der Mitte des Spielfelds für den sicheren Touchdown - der Receiver "bobblet" den Ball, der Gegner bedankt sich: Die einzige Interception des Spiels, vom späteren MVP unverschuldet.

Die Pats übernehmen tief in der eigenen Hälfte. Eine missliche Lage, gelöst durch einen langen Ball auf Chris Hogan - die Vorlage für James White, dessen 26-Yards-Run knapp zwei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit wieder für engere Verhältnisse sorgt.

Zeit genug für die Eagles, ein weiteres Highlight des Spiels auf das Grün zu zaubern: Mühsam an die NE-8 vorgearbeitet, kramen sie in der Trickkiste und Foles darf sich auch als Receiver in die Scoring-Liste eintragen - 22:12, der Halbzeitstand!


NEW ENGLAND PATRIOTS:

Name

Passing Yards Rushing Yards Receiving Yards
Tom Brady 505 (3 TD) 6
Danny Amendola 0 152
Chris Hogan 4 128 (1 TD)
Rob Gronkowski 0 116 (2 TD)
James White 45 (1 TD) 21
Rex Burkhead 18 46
Brandin Cooks 1 23
Phillip Dorsett 19

Gronkowski plötzlich voll da

Nachdem Justin Timberlake seine Halftime-Show zum Besten gegeben hat, taucht ein anderer Superstar auf dem Radar auf, der zuvor völlig abgemeldet war: Rob Gronkowski.

Der New-England-Tight-End wird zur tragenden Figur des ersten Drives seiner Mannschaft, fängt gleich einen Pass an die Mittellinie, um in weiterer Folge bevorzugte Anspielstation zu bleiben und schließlich selbst für die ersten Punkte nach der Halbzeit zu sorgen - nur mehr 19:22.

Doch im Gegensatz zu vielen anderen Teams, seien es die Atlanta Falcons in der letztjährigen Super Bowl oder die Jacksonville Jaguars im vergangenen AFC Championship Game, lassen sich die Philadelphia Eagles nicht dazu verleiten, den Pats eine Auferstehung zu ermöglichen.

Mit der umstrittensten Szene des Spiels antworten sie postwendend: Einem 22-Yards-Pass auf Corey Clement, dessen Fußspitze im Aus scheint. Doch entgegen der allgemeinen Annahme bestätigen die Referees den Touchdown nach Video-Studium.


PHILADELPHIA EAGLES:

Name

Passing Yards Rushing Yards Receiving Yards
Nick Foles (MVP) 373 (3 TD, 1 INT) 1 (1 TD)
Corey Clement 8 100 (1 TD)
Nelson Agholor 9 84
LeGarrette Blount 90 (1 TD)
Alshon Jeffery 73 (1 TD)
Zach Ertz 67 (1 TD)
Jay Ajayi 57
Torrey Smith 49

Ein Führungswechsel, der nicht hält

Kein Schocker für die Patriots, die noch im dritten Quarter für eine Antwort sorgen. Kontinuierliche Arbeit an die Philly-26, von wo Brady Hogan anspielt - 26:29, wieder sind es nur drei Punkte Unterschied.

Und die Defense-Abteilungen? Sind weiterhin kein Faktor. Mit einem Score Unterschied gehen beide Teams in das letzte Viertel, schon zu diesem Zeitpunkt sind Offensiv-Rekorde in der Super Bowl gebrochen.

Auch die Eagles tauchen alsbald wieder in der Redzone auf, selbst wenn es diesmal nur zu drei Punkten reichen soll. Und dann: Der erste Führungswechsel im ganzen Spiel, das erste Mal haben die Patriots die Nase voran.

Ein kurzer Pass auf Gronkowski, dessen zweiter Touchdown in dem Spiel - und es steht 33:32 zugunsten des Titelverteidigers.


VIDEO - Die Highlights der Partie:

(Text wird unterhalb fortgesetzt)


Ein Mal zeigte die Defense auf

Spätestens das der Moment, in dem die meisten Gegner der Patriots das Nervenflattern bekommen. Nicht so die Eagles.

Ein mühsam begonnener Drive, in dem man erst über ein 3rd und später ein 4th Down gehen muss, bringt Philadelphia in die Redzone. Ein Nervenspiel um die Uhr beginnt - nicht zu viel Zeit sollte den Patriots verbleiben. Zach Ertz taucht schließlich mit 2:21 Minuten auf der Uhr zum Touchdown.

Und es kommt, was kommen muss: Der eine Moment, in dem die Eagles-Defense aufzeigt.

Ein stripped Ball von Defensive End Brandon Graham, recovered von Derek Barnett - das Big Play, auf das man so lange warten musste. Die Eagles konzentrieren sich auf die Uhr, kommen noch zu einem Field Goal, durch das klar wird: Die Pats brauchen einen Touchdown mit erfolgreicher Two-Point-Conversion. 58 Sekunden bleiben ihnen.

Das halbe Dutzend muss warten

Es soll nicht mehr reichen: Unter Druck bringt Brady keinen seiner langen Passversuche mehr an. Ein abschließender Hail Mary sorgt für Zittern, doch es bleibt dabei: Nichts wird aus dem sechsten Titel für Tom Brady und Bill Belichick.

33 Punkte sind so viele, wie noch nie von einem Super-Bowl-Verlierer zuvor erzielt. Fast ein Nebenmerkmal in einem Spiel voller bemerkenswerter Rekorde.

Und mit einem MVP, der zu Beginn des Jahres noch hinter Carson Wentz die Bank drückte: Nick Foles. Der erste Quarterback mit einem derart rasanten Aufstieg innerhalb einer Saison, seit - Tom Brady.


VIDEO - Bernhard Kastler und seine Eindrücke rund um die Super Bowl LII:

Textquelle: © LAOLA1.at

Raffl beschließt Traum-Wochenende mit Tor und Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare