Washington gewinnt Krimi gegen Giants

Washington gewinnt Krimi gegen Giants Foto: © getty
 

Zum Auftakt von Week 2 der NFL feiert das Washington Football Team (1-1) einen knappen 30:29-Erfolg über die weiter sieglosen New York Giants (0-2).

Washington muss dabei auf Quarterback Ryan Fitzpatrick verzichten, der sich gegen die Chargers an der Hüfte verletzte hatte und wochenlang fehlen wird. Ersatzmann Taylor Heinicke macht seine Sache nach anfänglicher Nervosität gut, bringt 34 von 46 Pässen an den Mann, verbucht selbst zwei Touchdowns und leistet sich eine Interception.

In einem offenen Schlagabtausch fällt die Entscheidung in einem dramatischen Finisch. Heinickes TD-Pass auf Ricky Seals-Jones knapp fünf Minuten vor dem Ende sorgt für Washingtons 27:26-Führung. Drei Minuten vor dem Ende kickt Graham Gano die Giants per 35-Yard-Field-Goal vermeintlich auf die Siegerstraße. Doch dann üerschlagen sich die Ereignisse: Mit drei Sekunden auf der Uhr kommt Washington in Field-Goal-Position, doch der Kick von Dustin Hopkins segelt daneben. Der Jubel der Giants bleibt allerdings aus, weil eine Flagge am Feld liegt. Die New Yorker fassen eine Offside-Strafe aus, die Washington fünf Yards nach vorne bringt. Die zweite Chance lässt sich Hopkins nicht nehmen und versenkt den Ball zum Sieg.

Die NFL im Überblick >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..