Sperren nach NFL-Härteschlacht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Rivalität, die Pittsburgh Steelers und Cincinnati Bengals verbindet, äußerte sich beim Monday Night Game der NFL (23:20 zugunsten der Steelers) in einer Härteschlacht mit fünf Verletzten und unschönen Szenen.

So verpasste Pittsburgh-Receiver JuJu Smith-Schuster Vontaze Burfict im letzten Viertel einen Blindside-Hit, bei dem er den am Boden liegenden Gegner anschließend sogar verhöhnte (Bild). Sein Positionskollege Antonio Brown steckte bei seinem Touchdown einen Helmet-Tackle von Cincinnati-Verteidiger George Iloka zum Ausgleich ein.

Sowohl Smith-Schuster, als auch Iloka kassieren für ihre gefährlichen Aktionen Sperren von je einem Spiel.

Insgesamt wurden bei dem Spiel sieben außertourliche Strafen (unsportliches Verhalten, übertriebene Härte, Verhöhnung) verteilt, die meisten in dieser Saison.

Textquelle: © LAOLA1.at

Patriots-Star Rob Gronkowski für ein Spiel suspendiert

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare