Seattle holt gegen Vikings fünften Sieg in Folge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Seattle Seahawks um Quarterback-Star Russell Wilson fahren im Monday Night Game der NFL Week 13 ihren bereits fünften Sieg in Folge ein.

Die Athleten aus der Technologie-Metropole setzen sich zuhause gegen die Minnesota Vikings mit 37:30 (10:17) durch.

Der 31-jährige Wilson überzeugt mit zwei Touchdown-Pässen und einer Interception. Seattles Running Backs Chris Carson (102 Lauf-Y ards) und Rashaad Penny (74 Lauf-Yards) steuern jeweils einen Touchdown bei. Vikings-Spielmacher Kirk Cousins verbucht ebenfalls zwei Touchdown-Pässe und eine Interception.

Für die Seahawks ist es der zehnte Sieg im zwölften Saisonspiel. Durch das gewonnene direkte Duell gegen die San Francisco 49ers verdrängen sie die Kalifornier in der NFC West vom ersten Division-Platz. Die 49ers müssten aktuell in das Wildcard Game. Am letzten Spieltag treffen die beiden Teams allerdings noch einmal aufeinander.

Die Vikings liegen trotz der Niederlage mit einer Bilanz von acht Siegen und vier Niederlagen weiter auf dem zweiten Platz in der NFC North. Der Division-Sieg wird aber nun nur mehr schwierig zu erreichen sein, da hier die Green Bay Packers (9-3) aktuell die Nase vorne haben. Zudem liegen auch die Los Angeles Rams nur einen Sieg hinter den Wikingern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Sportvorstand Peter Stöger: Kein Geld für Trainingslager

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare