NFL-Knaller! Problemkind Brown zu den Patriots

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eine NFL-Sensation, die vor wenigen Tagen von Beobachtern der Posse noch etwas zynisch scherzhaft als Möglichkeit gesehen wurde: Die Allüren von Antonio Brown bringen ihn tatsächlich zu den New England Patriots!

Der Star-Receiver soll sich laut übereinstimmenden Berichten mit dem amtierenden Super-Bowl-Champion auf einen Einjahres-Vertrag geeinigt haben, der ihm mit 15 Millionen US-Dollar Gehalt und neun Millionen Signing Bonus zwar weniger einbringt als der 50 Millionen schwere Dreijahres-Deal bei den Oakland Raiders, ihn aber nicht verhungern lässt und darüber hinaus eine wesentlich attraktivere sportliche Perspektive bietet. Brown fängt in dieser Saison immerhin Pässe vom sechsfachen Super-Bowl-Sieger Tom Brady.

Head Coach Bill Belichick hat bereits einen Lebenslauf in der "Erziehung von Problemkindern" vorzuweisen. Nach Randy Moss Ende der 2010er-Jahre bekommt gerade Josh Gordon, der als talentiert, aber mit Drogen-Problemen kämpfend gilt, seine dritte Chance.

Brown selbst bestätigt das neue Engagement mit einem Twitter-Posting. Womöglich bahnte sich dieses Engagement bereits vor der endgültigen Entlassung durch die Oakland Raiders an, die ihn nur wenige Stunden zuvor vor die Türe setzten (HIER nachlesen>>>).

Brown schien auch über die Entlassung durch die Raiders keineswegs unglücklich zu sein, wie dieses Video - von ihm selbst gepostet - zeigt:

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Wolff nach Quali-Farce in Monza: "Ein paar Vollidioten"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare