Milanovic kehrt aus den USA zurück nach Wien

Aufmacherbild Foto:
 

Aleksandar Milanovic wird in der Saison 2017 wieder für Österreichs Football-Rekordmeister Vienna Vikings spielen.

Der 2,02 m große Offensive Liner war bereits 2010 und 2011 in der Kampfmannschaft der Wiener. Die vergangenen fünf Jahre spielte Milanovic in den USA College-Football, zuerst vier Jahre an der Sacramento State und zuletzt für die Adam State University.

Da nach Abschluss seines Studium eine Einladung in ein NFL-Camp ausblieb, kehrte er nun wieder in seine Heimatstadt zurück.

Korb für Australien

"Ich freue mich sehr auf die kommende Saison mit den Vikings, da sich in den letzten fünf Jahren doch sehr viel geändert hat", wurde Milanovic am Dienstag in einer Vikings-Aussendung zitiert. Er wolle mit den Wienern "wieder an die Spitze Europas kommen".

Die letzten fünf Jahre spielte Aleksandar Milanovic in den USA Football. Zuerst vier Jahre an der Sacramento State, einem Division I Programm. Im vierten Jahr wurde Milanovic sogar ins zweite All-Conference Team gewählt. Also ein Allstar Team bestehend aus den besten Spielern der Liga.

Letztes Jahr wechselte der Offensive Liner an die Adam State University. Durch den Wechsel erhoffte sich Milanovic eine bessere Chance bei den Scouts der NFL aufzufallen. Nach Abschluss des Studiums blieb aber eine Einladung in ein NFL-Camp aus.

Bei der Arena-Bowl dabei

Im Frühjahr 2016 kam ein Angebot aus Australien. Dort sollte eine neue Profiliga entstehen. Milanovic war einer von zwei Europäern, die einen Vertrag in dieser Liga erhalten sollten. Durch organisatorische Schwierigkeiten musste der Start dieser Liga aber um ein Jahr verschoben werden.

Milanovic befindet sich schon seit September wieder im Training der Vikings. In der Arena-Bowl am 5. November in der Albert-Schultz-Halle wird Aleksandar Milanovic zum ersten Mal nach fünf Jahren wieder auf Gegner aus Österreich treffen.



Textquelle: © APA/LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare