Bronze für Klinger-Schwestern in Sofia

Bronze für Klinger-Schwestern in Sofia Foto: © GEPA
 

Toller Erfolg für Dorina und Ronja Klinger beim Ein-Stern-Turnier der Beachvolleyball World Tour in Sofia: Das jüngste Duo im österreichischen Nationalteam holt in der bulgarischen Hauptstadt Bronze.

Nach zwei Siegen in der Gruppenphase ist erst im Halbfinale gegen das US-amerikanische Duo Wheeler/Quiggle in drei Sätzen Endstation. Im Spiel um Platz drei werden dann Nyström/Gusarova (Zypern) mit 21:17, 21:14 geschlagen.

"Es ist ein richtiger Erfolg, vor allem nach allem was im letzten Jahr vorgefallen ist mit Ronjas Schulter-Verletzung und einigen anderen Setbacks. Daher ist diese Medaille richtig, richtig cool. Wir sind echt stolz auf uns", freuen sich die beiden Schwestern über Edelmetall.

Für Ronja Klinger ist die Bronzemedaille gleichzeitig auch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk, feierte sie doch am Turnier-Samstag ihren 21. Geburtstag: "Es hätte kein besseres Geschenk geben können. Ich hätte mir nichts Schöneres vorstellen können, als zu meinem Geburtstag gemeinsam mit Dorina am Court stehen zu dürfen."

Das Erfolgserlebnis in Sofia gibt nun auch Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben, unter anderem steht Anfang Juni das Vier-Stern-Turnier in Ostrava an. Als Saison-Highlight wartet am 11. August die Heim-Europameisterschaft in Wien: "Es war für unser Selbstvertrauen wichtig, auch dass wir wieder in den Turnier-Rhythmus finden. Auch wieder Spiele zu gewinnen war wichtig, gerade nachdem wir in Mexiko zweimal in der Quali ausgeschieden sind."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..