Kemba Walker führt Boston zum Sieg über Brooklyn

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Boston Celtics (13-4) behalten auch nach dem siebenten Heimspiel der NBA-Saison ihre blütenweiße Weste in der eigene Halle.

Dank eines bärkenstarken Kemba Walker, der mit einem Saison-Bestwert von 39 Punkten glänzt, fahren die Celtics einen 121:110-Erfolg über die Brooklyn Nets (9-9) ein.

Auch Jaylen Brown kann mit 22 Punkten und 10 Rebounds überzeugen. Jayson Tatum steuert 16 Zähler bei. Bei den Nets kommt Garrett Templeauf 22 Punkte, Joe Harris auf 21 Punkte.

Embiid wie ausgewechselt

Wieder besser läuft es für Sixers-Superstar Joel Embiid, der beim katastrophalen Auftritt mit den Raptors in der Kritik stand. Philadelphia (12-6) holt dank 33 Punkten und 16 Rebounds des Centers einen 97:91-Erfolg bei den Sacramento Kings (7-10).

"So sollte ich jeden Abend spielen", lächelte der 25-Jährige nach der Partie. "Nach meiner letzten Performance musste ich ein bisschen aggressiver sein." Gegen die Raptors erzielte Embiid zwei Tage davor keinen einzigen Punkt.

Superstars führen Lakers zum Sieg

Auf seine Superstars können auch die Lakers (16-2) setzen: Anthony Davis und LeBron James führen die Kalifornier bei den New Orleans Pelicans (6-12) zu einem knappen 114:110-Erfolg

Davis beeindruckt mit 41 Punkte, 9 Rebounds und 1 Assist, James steht seinem Teamkollegen mit 29 Punkten und 11 Assists nicht viel nach.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hans Krankl: "Bruckner ist nicht der richtige Mann für Rapid"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare