2. Österreicher in der NBA?

2. Österreicher in der NBA? Foto: © getty
 

Bekommt Jakob Pöltl bald österreichische Unterstützung in der NBA? Giorgi Bezhanishvili hat verkündet, die University of Illinois zu verlassen und sich zum NBA-Draft 2021 anzumelden.

"Ich will den nächsten Schritt setzen, um ein professioneller Basketballer zu werden", erklärt der 22-Jährige.

Der Center ist in Georgien geboren und 2012 zu seiner Mutter und seinem Bruder, die bereits länger in Wien lebten, gezogen. Seit 2016 ist er österreichischer Staasbürger und inzwischen auch Teil des Nationalteams. Bezhanishvili spielte im Nachwuchs bei den Basket Flames und danach in Klosterneuburg, ehe er 2017 in die USA und ein Jahr darauf aufs College ging.

Der Big Man hat im Trikot der "Fighting Illini" eine überraschend starke Freshman-Saison hingelegt, im zweiten Jahr musste er sich dann aber mit der Backup-Rolle hinter dem Jamaikaner Kofi Cockburn zufriedengeben, erzielte im Schnitt 6,8 Punkte und 4,8 Rebounds pro Partie.

Dass Bezhanishvili tatsächlich von einem NBA-Team gedraftet wird, gilt als unwahrscheinlich, wesentlich besser stehen seine Chancen, ab Sommer in Europa bei einem Profi-Team unterzukommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..