Lakers-Pleite bei NBA-Auftakt gegen Clippers

Aufmacherbild Foto: © getty
 

So hat sich NBA-Champion Los Angeles Lakers den Auftakt in die neue Saison bestimmt nicht vorgestellt.

Im Derby gegen die Los Angeles Clippers setzt es für LeBron James und Co. eine 109:116-Niederlage.

Die Lakers verschlafen den Start komplett, das erste Viertel geht mit 39:19 an den Lokalrivalen. Nachdem sich die Lakers im zweiten Abschnitt (35:17) herankämpfen, geht auch das dritte Viertel (24:33) daneben - ein Rückstand, der sich im Schlussabschnitt nicht mehr gut machen lässt.

Auf Seiten der Clippers überzeugen die beiden Star-Spieler Paul George mit 33 Punkten und Kawhi Leonard mit deren 26. Die beiden Lakers-Superstars James (22 Punkte) und Anthony Davis (18) erwischen einen für ihre Verhältnisse blassen Tag.

Der Deutsche Dennis Schröder fällt mit einem Double-Double (14 Punkte, 12 Rebounds) auf.

Nets-Kantersieg gegen Warriors bei Durant-Einstand

Im zweiten Spiel des Premieren-Abends der neuen Saison fegen die Brooklyn Nets die Golden State Warriors mit 125:99 vom Parkett und untermauern somit ihre großen Ambitionen.

Alle Augen sind natürlich auf Superstar Kevin Durant gerichtet, der ausgerechnet gegen sein Ex-Team sein Comeback nach seiner Achillessehnenverletzung feiert und 22 Punkte zum Sieg beisteuert. Kyrie Irving kommt auf 26 Zähler.

Auf Seiten der Warriors ist mit Durants früherem kongenialen Partner Stephen Curry ein weiterer Superstar nach längerer Zeit wieder in Action zu sehen. Er steuert 20 Punkte und 10 Assists bei. Rookie James Wiseman fällt mit 19 Punkten auf.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga reagiert auf positive Dopingtests in Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..