LeBron James bei Lakers-Sieg verletzt

LeBron James bei Lakers-Sieg verletzt Foto: © getty
 

Einen wichtigen Sieg mit Wermutstropfen feiern die Los Angeles Lakers zu Weihnachten: Sie gewinnen beim NBA-Champion, den Golden State Warriors 127:101, verlieren aber LeBron James im dritten Viertel mit einer Leistenverletzung.

Die letzten sieben Partien mit dem kalifornischen Lokalrivalen gingen allesamt an die Warriors, diesmal starten die Lakers so gut, dass sie sich zur Halbzeit eine 65:50-Führung herausspielen.

Nach der Pause aber der Schock: James verletzt sich im Kampf um den Ball und sollte den Rest des Spiels nicht mehr zurückkehren. "Ich habe etwas poppen gehört", so der Superstar zu den Trainern.

Nach dem Spiel die leichte Entwarnung: Der Muskel ist scheinbar unverletzt geblieben, ein MRT soll genauere Aufschlüsse liefern. James' Serie von 156 absolvierten Spielen en suite könnte jedenfalls wackeln.

In seiner Abwesenheit verkürzen die Warriors auf 73:76, spannender sollte es aber nicht mehr werden. Rajon Rondo übernimmt für die Lakers das Kommando, am Ende kommt er auf 15 Punkte und 10 Assists. Topscorer für LA sind neben James (17 Punkte, 13 Rebounds, 5 Assists) auch Ivica Zubac (18P/11R/3A) und Kyle Kuzma (19/6/1).

Die Lakers (20 Siege, 14 Niederlagen) verkürzen den Rückstand in der Western Conference auf die zweitplatzierten Warriors (23-12).

Spannung in Boston

Im zweiten Spitzenspiel des Abends übertrumpft Kyrie Irving (40 Punkte, 10 Rebounds, 3 Assists) mit den Boston Celtics Joel Embiid (34/16/2) mit den Philadelphia 76ers in Overtime: 121:114 zugunsten der Gastgeber.

Schon im ersten Viertel steht Irving bei 16 Punkten, zur Pause steht auch eine 57:51-Führung. Zu Beginn des Schlussabschnitts dreht Philadelphia die Partie aber, das 98:91 sollte nicht reichen.

Die Houston Rockets stoppen die Oklahoma City Thunder mit einem 113:109-Heimsieg, James Harden zeigt mit 41 Punkten auf. Die Utah Jazz gewinnen daheim gegen die Portland Trail Blazers 117:96, die Milwaukee Bucks werden ihrer Favoritenrolle bei den New York Knicks mit einem 109:95 gerecht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..