Kreuzbandriss bei DeMarcus Cousins

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für die Los Angeles Lakers! Das NBA-Team aus Kalifornien wird voraussichtlich die gesamte kommende Spielzeit auf Center DeMarcus Cousins verzichten müssen.

Der 29-jährige Mannschaftskollege von LeBron James zog sich in einer Trainingseinheit in Las Vegas einen Kreuzbandriss zu. Dies bestätigen am Donnerstag sowohl Cousins Agent Jeff Schwartz gegenüber dem Sportsender "ESPN" als auch die Lakers-Teamärzte.

Für den vierfachen NBA-All-Star ist es die dritte ernsthafte Beinverletzung innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre. Laut dem Medienbericht gibt es noch keinen Operationstermin. Cousins hatte im Sommer einen mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Einjahresvertrag in Los Angeles unterschrieben.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

ATP-1000 Cincinnati: Roger Federer scheitert an Qualifikant

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare