Lakers verlieren Playoff-Auftakt gegen Suns

Lakers verlieren Playoff-Auftakt gegen Suns Foto: © getty
 

Titelverteidiger Los Angeles Lakers verliert zum Auftakt der 1. Playoff-Runde in der NBA bei den Phoenix Suns mit 90:99.

Großen Anteil am Sieg hat Devin Booker, der bei seinem Playoff-Debüt 34 Punkte macht - so viele wie noch nie zuvor ein Playoff-Debütant der Suns. Unterstützung erhält er von Deandre Ayton, der es in seinem ersten Playoff-Spiel auf 21 Zähler sowie 16 Rebounds bringt. Bei den Lakers ist LeBron James mit 18 Punkten und 10 Assists bester Scorer.

Spiel 2 der "best of seven"-Serie geht in der Nacht auf Mittwoch erneut in Phoenix über die Bühne.

Trae Young führt die Atlanta Hawks zu einem 107:105-Auftaktsieg bei den New York Knicks. In seinem ersten Playoff-Spiel bringt es der 22-Jährige nicht nur 32 Punkte, 10 Assists sowie 7 Rebounds, sondern fixiert in letzter Sekunde mit einem Floater den Sieg.

Damit ist Young ESPN-Informationen zufolge nicht nur der erst zweite Spieler nach LeBron James, der es in bei seinem Playoff-Debüt auf ein 30, 10, & 5-Spiel bringt, sondern auch der erste seit Michael Jordan 1989, mit mindestens 30 Punkten und 10 Assists in einem Playoff-Spiel im Madison Square Garden. Bester Werfer der Hausherren ist Alec Burks, der es von der Bank auf 27 Punkte bringt. Spiel 2 steigt in der Nacht auf Donnerstag in New York.

Die Memphis Grizzlies, die in der 1. Rundes des Play-in-Turniers Jakob Pöltl und San Antonio bezwingen konnten, überraschen im ersten Spiel gegen Utah Jazz mit einem 112:109-Auswärtssieg. Dillon Brooks steuert 31 Punkte bei. Auf der Gegenseite ist Bojan Bogdanovic mit 29 Zählern bester Werfer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..