Harden bei Nets-Debüt historisch stark

Harden bei Nets-Debüt historisch stark Foto: © getty
 

Was für ein Debüt von James Harden für die Brooklyn Nets!

Der Superstar, der gerade erst von den Houston Rockets nach New York getradet wurde, legt ohne jegliche Trainingszeit als erster Spieler der NBA-Geschichte gleich ein Triple-Double mit über 30 Punkten in seinem ersten Auftritt für das neue Team hin.

Erst sechs Spieler vor ihm schafften überhaupt ein Triple-Double im Debüt: Russell Westbrook, Elfrid Payton, Lewis Lloyd, John Shumate, Nate Thurmond und Oscar Robertson.

Mit 32 Punkten, 14 Assists und zwölf Rebounds führt "The Beard" die Nets zusammen mit Kevin Durant zu einem 122:115 über die Orlando Magic. "KD" , der einst mit Harden bei den Oklahoma City Thunder in den NBA Finals stand, ist mit 42 Punkten Topscorer.

"Wenn du mit richtig guten Spielern spielst, ist es wirklich einfach", meint Harden. Das wird sich in seinen Augen nach der Rückkehr von Kyrie Irving noch verstärken: "Dann werden es 'Grusel-Stunden' für die Gegner!"

Die Toronto Raptors lassen erstmals in dieser Saison zwei Siege aufeinander folgen und schlagen die Charlotte Hornets 116:113. Eng ist es auch beim vierten Sieg der Memphis Grizzlies in Folge, gegen die Philadelphia 76ers machen zwei Punkte den Unterschied - 106:104.

Weniger Mühe haben die Detroit Pistons bei den Miami Heat, sie gewinnen 120:100. Die Portland Trail Blazers besiegen die Atlanta Hawks 112:106.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..