Niederlage der San Antonio Spurs in Miami

Aufmacherbild
 

Nach dem emotionalen Sieg bei den Toronto Raptors können die San Antonio Spurs (17 Siege - 22 Niederlagen) beim nächsten Spitzenteam der Eastern Conference nicht nachlegen.

Bei den Miami Heat (28-12) setzt es eine 100:106-Niederlage.

Österreichs NBA-Export Jakob Pöltl beendet die Partie von der Bank kommenden mit 14:17 Minuten Einsatzzeit, zwei Punkten, vier Rebounds, zwei Blocks sowie jeweils einem Assist und Steal.

Topscorer der Spurs ist DeMar DeRozan mit 30 Zählern. Auf Seiten der Heat glänzt Kendrick Nunn mit 33 Punkten. Bam Adebayo kommt auf 14 Punkte, 13 Rebounds und sieben Assists.

Während Miami im Osten die zweitbeste Bilanz vorweist, nimmt Sam Antonio im Westen derzeit den neunten Platz ein - Rang acht ist für eine Teilnahme an den Playoffs notwendig.

Ausrutscher von Boston

Mit den Boston Celtics (27-12) setzt es für ein weiteres Spitzenteam im Osten eine überraschende 103:116-Heimniederlage gegen die Detroit Pistons (15-27).

Jungstar Sekou Doumbouya trumpft dabei mit 24 Punkten für die Gäste auf, mit Markieff Morris (23), Derrick Rose (22) und Svi Mykhailiuk knacken drei weitere Pistons-Spieler die 20-Punkte-Marke.

Die Toronto Raptors (26-14) setzen sich bei den Oklahoma City Thunder (23-18) mit 130:121 durch. Norman Powell ist mit 23 Zählern Topscorer der Kanadier.

Lakers-Pleite gegen Orlando

West-Spitzenreiter Los Angeles Lakers (33-8) muss sich in einem Krimi den Orlando Magic (20-21) vor eigenem Publikum unerwartet mit 118:119 geschlagen geben.

Jeweils 19 Punkte und Assists von Superstar LeBron James sind dabei zu wenig. Bei den Magic glänzt der frühere Nummer-1-Pick Markelle Fultz mit einem Triple Double (21 Punkte, elf Rebounds, zehn Assists).

Mit den Denver Nuggets (28-12) setzt sich einer der Lakers-Verfolger gegen die Charlotte Hornets souverän mit 100:86 durch.

Jungstar Luka Doncic überragt bein 127:123-Erfolg der Dallas Mavericks (26-15) bei den Sacramento Kings (15-26) mit 25 Punkten, 17 Assists und 15 Rebounds.

Weitere Ergebnisse:

Philadelphia-Brooklyn 117:106
Chicago-Washington 115:106
Minnesota-Indiana 99:104
Houston-Portland 107:117

Textquelle: © LAOLA1.at

Mattersburg: Stürmer Martin Pusic ohne gültigen Vertrag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare