Erfolgreiches LaVine-Debüt für Chicago Bulls

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein erfolgreiches NBA-Comeback und gleichzeitig Debüt für die Chicago Bulls legt Zach LaVine hin.

Der aus Minnesota verpflichtete und in den letzten elf Monaten verletzte Neuzugang scort beim 107-105-Heimsieg gegen die Detroit Pistons 14 Punkte.

Lauri Markkanen führt die Bulls mit 19 Punkten an. Auf Seiten der Pistons sind 26 Zähler von Avery Bradley beziehungsweise 21 Punkte und 15 Rebounds von Andre Drummond zu wenig.

Die San Antonio Spurs feiern einen ungefährdeten 112:80-Heimsieg gegen die Denver Nuggets.

Kawhi Leonard mit 19 und Davis Bertans sind die besten Werfer der Texaner. Topscorer der Partie ist Nikola Jokic, dem für die Gäste 23 Zähler gelingen.

 

Vierter Lakers-Sieg in Folge

Die Washington Wizards setzten sich vor eigenem Publikum gegen die Brooklyn Nets mit 119:113 nach Overtime durch. Superstar John Wall glänzt dabei mit 23 Punkten und 16 Assists.

Ebenfalls in der Verlängerung holen sich die Los Angeles Lakers ihren vierten Sieg in Serie, und zwar mit einem 107:101 bei den Dallas Mavericks. Julius Randle kommt auf 23 Punkte und 15 Rebounds.

Erstmals in seiner zehnjährigen NBA-Karriere muss DeAndre Jordan ein Spiel wegen einer Verletzung auslassen, seine Los Angeles Clippers besiegen die Sacramento Kings dennoch souverän mit 126:105. Lou Wiliams ist mit 26 Zählern der Topscorer.

Die Oklahoma City Thunder setzen sich bei den Charlotte Hornets 101:91 durch. Superstar Russell Westbrook gelingt mit 25 Punkten und 10 Rebounds ein Double-Double, zudem steuert er 7 Assists bei.


Textquelle: © LAOLA1.at

NFL-Playoffs: New England Patriots souverän im AFC-Finale

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare