Brooklyn Nets gewinnen bei den Lakers

Brooklyn Nets gewinnen bei den Lakers Foto: © getty
 

Trotz einer starken Leistung von Superstar LeBron James müssen sich in der Nacht auf Freitag in der NBA die Los Angeles Lakers (22-8) zuhause den Brooklyn Nets (19-12) mit 98:109 geschlagen geben.

James erzielt 32 Punkte und erreicht damit als dritter Spieler der Geschichte die Schallmauer von 35.000 Punkten. Zudem gelingen ihm 8 Rebounds und 7 Assists.

Durch die Ausfälle von Anthony Davis und Dennis Schröder, der kurz vor dem Spiel ins Corona-Protokoll der NBA aufgenommen wird, ist dies am Ende für die Lakers aber zu wenig.

Bei den Nets überzeugen sowohl James Harden (23 Punkte) als auch Joe Harris (21 Punkte). Letzterer versenkt gleich sechs von sieben Dreier-Versuchen.

Die Toronto Raptors (14-15) fahren bei den Bucks (16-13) einen 110:96-Erfolg ein. Für Milwaukee ist es bereits die fünfte Niederlage in Folge und damit der längste Negativlauf seit vier Jahren.

Die Miami Heat (12-17) setzen sich bei den Kings (12-16) mit 118:110 durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..