Spurs verlieren ohne Jakob Pöltl gegen Phoenix

Spurs verlieren ohne Jakob Pöltl gegen Phoenix Foto: © getty
 

Die San Antonio Spurs haben am Samstag das vorletzte Spiel in der Regular Season der NBA gegen die Phoenix Suns mit 103:140 deutlich verloren.

Weil für die Texaner der zehnte Rang in der Western Conference bereits festgestanden war, wurden mit dem 25-jährigen Wiener Jakob Pöltl, mit Topscorer DeMar DeRozan sowie Dejounte Murray und Rudy Gay vier Stammkräfte im Hinblick auf das Play-in der Liga geschont.

In Abwesenheit des Quartetts avancieren Keldon Johnson und von der Bank kommend Gorgui Dieng mit jeweils 18 Punkten zu den Topscorern der Spurs. Center Drew Eubanks zeigt mit 15 Punkten und 11 Rebounds auf.

Auf Seiten der Suns sticht Devin Booker mit 27 Zählern heraus.

Die Spurs treten im Turnier der siebent- bis zehntplatzierten Teams beider Conferences, in dem die jeweils letzten zwei Play-off-Teilnehmer ermittelt werden, am Mittwoch (Ortszeit) bei den Memphis Grizzlies oder den Golden State Warriors an. Zum Abschluss der regulären Saison trifft San Antonio am Sonntag ein weiteres Mal auf Phoenix.

Lakers-Sieg bei LeBron-Comeback

Die Los Angeles Lakers wahren mit einem 122:115-Sieg bei den Indiana Pacers die Chance, dem Play-in zu entkommen und am letzten Spieltag doch noch die Top-6 im Westen zu erreichen.

Die beiden Superstars Anthony Davis (28 Punkte, 10 Rebounds) und bei seinem Comeback LeBron James (24 Punkte, 8 Assists, 7 Rebounds) gehen dabei voran.

Bucks gegen Miami souverän

Die Milwaukee Bucks (46-25) haben beim 122:108-Erfolg über Miami Heat (39-32) keine Probleme. Die Vorentscheidung fällt bereits mit 44:28 im ersten Viertel, danach gelingt den Gästen kein Run mehr, der für Spannung sorgen könnte.

Top-Scorer der Gastgeber ist nicht Giannis Antetokounmpo, der sich mit 15 Punkten und 9 Rebounds zufrieden geben muss, sondern Khriss Middleton und Bryan Forbes von der Bank, die es auf jeweils 21 Zähler bringen. Insgesamt Scoren sieben Bucks-Spieler zweistellig. Bei Miami überzeugt Kendruck nunn mit 31 Punkten.

Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Chicago könnten die Bucks Brooklyn noch von Rang zwei der Eastern Conference verdrängen, sollten diese gegen Cleveland verlieren.

Weitere NBA-Ergebnisse:

Brooklyn-Chicago 105:91
New York-Charlotte 118:109
Minnesota-Boston 108:124

Textquelle: © APA/LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..