Boston Celtics holen gegen Miami Heat 2. Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Celtics bleiben im Rennen um den Titel in der NBA. Rekord-Champion Boston gewinnt in der "Blase" in Orlando Spiel 5 der "Best-of-7"Serie gegen Miami Heat mit 121:108 und verkürzt damit das Duell im Kampf um den Sieg im NBA-Osten auf 2:3.

Die Celtics verdanken den Sieg einem starken dritten Viertel, das sie 41:25 für sich entscheiden - zur Halbzeit liegen sie noch 51:58 zurück. Die Top-Stars Jason Tatum (31 Punkte) und Jaylen Brown (28 Zähler) zeigen sich bestens gelaunt, der Deutsche Daniel Thies steuert ein Double-Double von 15 Zählern und 13 Rebounds zum Sieg der Celtics bei. Bei den Heat ist Goran Dragic mit 23 Punkten bester Werfer, Duncan Robinson verbucht 20 Zähler.

"Wir wollten aus der Kabine kommen, spielen und unser Bestes geben. Ich denke, das ist uns in der zweiten Halbzeit gelungen", meint Boston-Trianer Brad Stevens. "Aber wir dürfen jetzt nicht nachlassen." 1981 schafften es die Celtics schon einmal, ein 1:3 in einer Finalserie umzudrehen.

Jayson Tatum erklärt: "Wir haben um unser Leben gespielt." Miami-Coach Erik Spoelstra erkennt den Sieg des Gegners an: "Wir haben nicht gut genug verteidigt und haben den Preis dafür gezahlt."

Spiel 6 der Eastern Conference Finals findet in der Nacht auf Montag (MEZ) statt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA-Playoffs: Lakers trennt ein Sieg vom Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare