Auch Bucks stoppen Spurs-Lauf nicht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fünfter NBA-Sieg in Folge für Jakob Pöltl und die San Antonio Spurs (38-29)! Und mit den Milwaukee Bucks (50-17) wird niemand geringerer als der Leader im Osten mit 121:114 geschlagen.

Jakob Pöltl steuert in 26:36 Minuten Spielzeit acht Punkte, acht Rebounds und drei Assists bei. Seine Teamkollegen LaMarcus Aldridge (29 Punkte, 15 Rebounds, zwei Assists) und DeMar DeRozan (28/4/6) führen das Team in Sachen Scoring an.

Bei den Gästen sind 27 Punkte und 13 Rebounds bei sechs Assists von Giannis Antetokounmpo nicht genug, um den Unterschied zu machen.

Rückstand noch gedreht

Ohne den erkrankten Rudy Gay in ihren Reihen handeln sich die Spurs rasch einen 15-Punkte-Rückstand ein (für das 17:32 sorgt ausgerechnet der erst kürzlich aus Texas nach Wisconsin gewechselte Pau Gasol), kämpfen sich jedoch Schritt um Schritt zurück. Unter dem Jubel der knapp 18.600 Fans übernimmt San Antonio im dritten Viertel das Kommando und feiert letztlich den 38. Saisonerfolg, der gleichzeitig der fünfte in Serie und der 26. auf heimischem Parkett ist.

"Fantastischer Sieg gegen das derzeitige Nummer-1-Team der NBA", postet Pöltl, der zuvor ein Spiel verletzungsbedingt aussetzen musste, auf Facebook. Mit dem 93:83 über Gasol hinweg sorgt er im Schlussviertel für eines der Highlights der Partie. Sein Team habe "mit viel Leidenschaft gespielt", attestiert der 2,13 Meter große Center.

Warriors-Heimniederlage gegen das Schlusslicht

Einen unerwarteten Ausrutscher leisten sich die Golden State Warriors (45-21) gegen die Phoenix Suns (16-52): Der amtierende Champion steckt daheim gegen den Nachzügler eine 111:115-Niederlage ein.

Bei den Siegern sticht Devin Booker mit 37 Punkten und elf Rebounds heraus. Für die unterlegenen Warriors, die nur zehn ihrer 43 Distanzwürfe verwerten, sind Klay Thompson (28) und Kevin Durant (25) die erfolgreichsten Scorer.

Weitere NBA-Ergebnisse:

Minnesota Timberwolves - New York Knicks 103:92
Dallas Mavericks - Houston Rockets 93:94
Memphis Grizzlies - Orlando Magic 105:97
Atlanta Hawks - New Orleans Pelicans 128:116
Philadelphia 76ers - Indiana Pacers 106:89
Miami Heat - Toronto Raptors 104:125
Detroit Pistons - Chicago Bulls 131:108

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

NHL: Vanek trifft bei hoher Detroit-Niederlage in Florida

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare