Kapfenberg fehlt eine Hälfte zur CL-Überraschung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schade! Der östereichische Basketball-Meister, die Kapfenberg Bulls, verpasst in der ersten Qualifikationsrunde zur Champions League nur knapp eine Überraschung. Die Steirer müssen sich bei Kiew Basket in der Ukraine 63:73 geschlagen geben und werden nach dem 66:66 aus dem Hinspiel in Graz gestoppt.

Dabei sieht es zur Halbzeit noch sehr gut aus: Die Kapfenberger liegen 32:30 voran, dann drehen die Gastgeber aber richtig auf und ziehen zwischenzeitlich mit 57:42. Zwar verkürzt Kapfenberg binnen fünf Minuten auf 59:54, aber die Niederlage wird nicht mehr abgewendet.

Für die Bulls geht es auf internationaler Ebene damit im FIBA Europa Cup (FEC) weiter. Die Gruppenphase in diesem Bewerb beginnt am 23. Oktober.

Textquelle: © LAOLA1.at

spusu LIGA: Trikot-Kuriosum bei Fivers gegen Schwaz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare