Neuer Head Coach für die Klosterneuburg Dukes

Neuer Head Coach für die Klosterneuburg Dukes Foto: © GEPA
 

Die Klosterneuburg Dukes haben mit Chris O'Shea einen neuen Head Coach.

Der 39-jährige US-Amerikaner, der für mehrere Saisonen verpflichtet wurde, kennt die österreichische Liga ausgezeichnet, er war u.a. von 2003 bis 2015 unter anderem als Assistant Coach bei den Gmunden Swans tätig. Zudem war er für den ÖBV aktiv, wo er auch mit Klosterneuburg-Obmann Werner Sallomon zusammenarbeitete. Aktuell fungiert er dort u.a. auch als Assistant Coach des Männer-Nationalteams.

"Werner und ich sind seit unserer Zeit beim Verband immer in Kontakt geblieben. Ich wollte jetzt den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und das Amt des Head Coaches übernehmen", erklärt O'Shea in einer Dukes-Aussendung.

Seine Philosophie: "Kommunikation ist das Wichtigste, um das volle Potenzial abzurufen, egal ob auf dem Spielfeld oder abseits davon. Ich werde mich sehr viel mit den Spielern einzeln unterhalten, aber auch auf dem Spielfeld müssen alle ständig miteinander reden und die Körpersprache ist wichtig."

Sein Co-Trainer wird der interimsmäßige Dukes-Head-Coach Damir Zeleznik sein.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..