Gradinger steigt in die Supersport-WM ein

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Oberösterreicher und amtierende Superbike-IDM-Meister Thomas Gradinger steigt 2018 in die Supersport-WM ein.

Im letzten Jahr konnte der 21-Jährige sechs der zwölf IDM-Supersport-600-Rennen gewinnen und stand zehn Mal auf dem Podest.

Angefangen im ADAC Juniorcup arbeitete er sich unter anderem über die Moto3 und die Moto2-EM in die Supersport-600-Kategorie der IDM. "Gleich am ersten Rennwochenende bin ich total auf die Nase gefallen und habe mir im zweiten Training bei einem Crash Elle und Speiche gebrochen", verrät der Nachwuchsfahrer bei "motorsport-total.com".

Dennoch konnte er 2017 den Titel holen und steigt nun für das neugegründete Team "NRT Yamaha" in die Supersport-WM ein.

Am 23. Februar geht Gradinger in Australien erstmals als Stammfahrer an den Start. Als Wildcard-Teilnehmer bestritt er 2017 am Lausitzring schon einen WM-Lauf und konnte als 17. gestartet sogar den neuen Platz einfahren.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sergio Marchionne: Neuer Ferrari ist "Monster oder Müll"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare