Jack Miller fährt Trainings-Bestzeit in Katar

Jack Miller fährt Trainings-Bestzeit in Katar Foto: © GEPA
 

Die MotoGP-Saison 2021 ist eingeläutet, dabei präsentiert sich Ducati früh in Top-Form!

Jack Miller, vor der Saison vom Pramac-Team zum Werksteam gewechselt, setzt mit einer Zeit von 1:53,387 Minuten die schnellste Zeit des Tages und liegt dabei nur sieben Tausendstel hinter dem Rundenrekord von Marc Marquez, der verletzte Spanier umrundete den Losail Circuit im Jahr 2019 in 1:53,380 Minuten.

Auf Platz zwei folgt Francesco Bagnaia (Ducati/+0,035 Sekunden), der in der vergangenen Saison ebenfalls für das Pramac-Team an den Start ging. Rang drei belegt Fabio Quartararo (Yamaha/+0,188), Johann Zarco (Pramac-Ducati/+0,199) rundet die ersten vier ab.

Überraschend stark präsentiert sich das Aprilia-Team rund um Aleix Espargaro, nach Platz zwei im ersten Training landet der Spanier in der zweiten Trainingssession auf einem guten achten Rang (+0,340). Direkt dahinter folgen Altstar Valentino Rossi (Petronas-Yamaha/+0,487) und Ex-KTM-Pilot Pol Espargaro (+0,514), der im Verlauf der Trainings jedoch zweimal zu Sturz kommt.

Viel Arbeit steht dem KTM-Team bevor, Brad Binder pilotiert sein Bike nur auf Platz 16 (+0,984), Miguel Oliveira wird gar nur 19. (+1,369).

Am morgigen Samstag folgt ab 13:15 Uhr das dritte freie Training, ab 18:00 Uhr steht das Qualifiying an.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..