Quartararo ringt Ducati-Duo nieder

Quartararo ringt Ducati-Duo nieder Foto: © getty
 

Fabio Quartararo ist der zweite Sieger in der MotoGP-Saison 2021.

Der Franzose entscheidet den zweiten Grand Prix in Katar nach einem Dreikampf mit den Pramac-Ducatis von Landsmann Johann Zarco und Rookie sowie Polesetter Jorge Martin für sich, das Duo landet auf den weiteren Podestplätzen.

Martin führt das Rennen lange Zeit scheinbar ungefährdet an, nachdem er am Start deutlich davonzieht. Quartararo pirscht sich aber heran, vier Runden vor dem Ende fängt er erst Zarco ab, wenig später ist auch der Führende fällig.

Im Finish lässt sich der Nachfolger von Valentino Rossi im Yamaha-Werksteam den Sieg nicht mehr nehmen, dahinter schiebt sich Zarco noch an seinem Teamkollegen vorbei und sorgt für einen französischen Doppel-Erfolg.

KTM bringt mit Brad Binder als Achten nur einen Fahrer in die Top Ten, Miguel Oliveira wird 15. und Danilo Petrucci 19. - Iker Lecuona fällt aus. Valentino Rossi fährt vom vorletzten Startplatz nur auf Rang 16 vor.

Auch in der WM gibt es eine französische Doppelführung, Zarco ist nach zwei zweiten Plätzen mit 40 Punkten vor Quartararo voran, der gleichauf mit seinem Teamkollegen Maverick Vinales - diesmal Fünfter - bei 36 Punkten hält.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..