Maverick Vinales ab 2022 Aprilia-Pilot

Maverick Vinales ab 2022 Aprilia-Pilot Foto: © GEPA
 

Der von seinem Rennstall suspendierte Yamaha-Pilot Maverick Vinales wird im kommenden Jahr für Aprilia im neuformierten Werksteam an den Start gehen. Das gibt der italienische MotoGP-Rennstall am Montag bekannt.

"Wir sind extrem glücklich, bekanntgeben zu können, dass wir Maverick Vinales, einen mit purem Talent ausgestatten Piloten sehr hohen Niveaus, unter Vertrag nehmen konnten", so Massimo Rivola, CEO von Aprilia Racing. Die Unterschrift des 26-Jährigen soll einen Meilenstein in der Transformation des Rennstalls zum Werksteam darstellen.

Damit herrscht auch Klarheit, wohin es den Moto3-Weltmeister von 2013 nach seiner üblen Trennung von Yamaha zieht. Vinales gab Ende Juni seinen Vertragsausstieg mit Saisonende bekannt. Beim Grand Prix der Steiermark soll der neunfache Rennsieger den Motor seiner Maschine absichtlich hochgedreht und einen Schaden in Kauf genommen haben.

Dafür hat ihn Yamaha für den eine Woche später ausgetragenen Österreich-Grand-Prix suspendiert, jedoch keinen Ersatz gestellt. Vinales hat sich später für seine Taten entschuldigt, das Tischtuch zwischen den Parteien scheint trotzdem zerschnitten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..