Quartararo: Leichte Entwarnung nach "Armpump"

Quartararo: Leichte Entwarnung nach Foto: © getty
 

Leichte Entwarnung bei Yamaha-Pilot Fabio Quartararo!

Nachdem der Franzose den Grand Prix von Spanien in Jerez de la Frontera aufgrund massiver "Armpump"-Probleme nur auf Rang 13 beendete, bestritt Quartararo zwar nicht die darauffolgenden Testfahrten am Montag, trotzdem scheint eine erneute Operation am rechten Arm, wie er sie bereits vor zwei Jahren machen musste, nicht notwendig.

Auf Twitter postet der 22-Jährige ein Bild mit Markenkollege und Altstar Valentino Rossi und schreibt dazu: "Der 'Doctor' sagt, ich sehe dich in Le Mans - stärker als je zuvor." Dabei tauschen sie ihre Helme aus, der Werkspilot zeigt einen Daumen nach oben in die Kamera.

Als Quarataro nach dem Rennen zurück an die Box kam, konnte er nicht einmal den rechten Arm heben, daher ist diese Geste durchaus als gutes Zeichen einer nicht allzu gravierenden Verletzung zu deuten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..