MotoGP: Zarco-Pole in chaotischer Portimao-Quali

MotoGP: Zarco-Pole in chaotischer Portimao-Quali Foto: © getty
 

Johann Zarco holt sich im Qualifying-Thriller von Portimao die siebte MotoGP-Pole-Position seiner Karriere.

Der Pramac-Pilot setzt sich gegen Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) und Aleix Espargaro (Aprilia Racing) in den letzten Sekunden des Qualifyings durch.

Die zweite Startreihe bilden Jack Miller (Ducati Lenovo Team), Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) und Marco Bezzecchi (VR46 Racing Team).

Marc Marquez (Repsol Honda Team) wird nach gestrichener Pole-Zeit (wegen gelber Flagge) nur Neunter.

Die KTM-Piloten Miguel Oliveira sowie Brad Binder verpassen mit den Plätzen elf bzw. zwölf die Top Ten. Remy Gardner wird 20., Raul Fernandez 24.

Canet fixiert Pole Position in Moto2

In der Moto2 holt sich Aron Canet (Flexbox HP40) seine zweite Karriere-Pole in der zweithöchsten Motorrad-Klasse ab. Erster Verfolger ist der US-Amerikaner Cameron Beaubier (American Racing), Jake Dixon (GasGas Aspar Team) komplettiert Reihe eins.

Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) startet von Platz zwölf. Der WM-Leader Celestino Vietti (Mooney VR46 Racing Team) belegt nur Rang 13.

Öncü holt Moto3-Pole im Regenchaos

Noch vor der MotoGP sichert sich Deniz Öncü die Moto-3-Pole in Portimao vor Rookie Mario Aji und Lorenzo Fellon.

Bei starkem Regen kommt es zu vielen Unfällen und damit einer durchmischten Startaufstellung.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..