Wird Formel-1-Strecke nach Lauda benannt?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Niki Lauda könnte ein besonderes Denkmal in der Formel 1 erhalten.

Der italienische Politiker Paolo Grimoldi will einen offiziellen Antrag beim italienischen Automobilclub einreichen, damit die Rennstrecke in Monza künftig nach Niki Lauda benannt wird.

"Lauda ist am 12. September 1976 in Monza zur Legende geworden, nachdem er lediglich sechs Wochen nach dem schrecklichen Unfall am Nürburgring wieder einen heroischen vierten Platz erobert hat", so Grimoldi.

Die Stadt Wien hat der Familie Lauda unterdessen die Möglichkeit eines Ehrengrabs angeboten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Bayern-München-Star Valerien Ismael bei LASK Trainer-Kandidat

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare