Montreal verlängert Vertrag mit Formel 1

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Formel-1-Zirkus wird zumindest bis 2029 in Montreal halt machen. Die Verantwortlichen der kanadischen Rennstrecke verlängern den Vertrag um fünf Jahre.

Seit 1978 wurde in Montreal mit zwei Ausnahmen jährlich gefahren, in Kanada macht die Formel 1 seit 50 Jahren Halt.

Mit dem neuen F1-Besitzer Liberty Media wird unter anderem eine Modernisierung des Fahrerlagers vereinbart, um den Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden. Derzeit finden die Motorhomes noch in zeltähnlichen Unterkünften Platz.

Kanadischen Medienberichten zufolge steuern die Bundesregierung 36,2 Millionen Dollar, die Provinz 28 Millionen und die Stadt Montreal 34 Millionen zur Gesamtsumme von 98,2 Millionen kanadischen Dollar (87,7 Millionen Euro) bei.



VIDEO

Verstappen und Ricciardo liefern sich Rennen mit Wohnwagen:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare