Lauda wohl doch nicht beim Saisonfinale dabei

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Mercedes-Team schickte zuletzt spezielle Grüße von der WM-Feier an Niki Lauda. Wie es aussieht, werden die Silberpfeile auch beim Saisonfinale auf ihren Aufsichtsratsvorsitzenden verzichten müssen.

Wie die "Krone" erfahren haben will, wird Lauda wohl doch nicht zum letzten Rennen nach Abu Dhabi reisen. Der 69-Jährige ist nach seiner Lungentransplantation zwar in gutem Zustand, die Reha habe aber Vorrang.

"Abu Dhabi ist eine Entscheidung zwischen den Ärzten und Niki. Das Wichtigste ist, dass man kein Risiko eingeht. Für mich und das ganze Mercedes-Team steht im Vordergrund, dass er beim nächstjährigen Saisonauftakt in Australien wieder bei uns ist", wird Mercedes-Teamchef Toto Wolff zitiert.

Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hatte zuletzt verraten, dass es Laudas "Geheimplan" gewesen sei, beim Finale in Abu Dhabi (25. November, 14.10 Uhr) dabei zu sein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Deutliche Kritik von Dragovic: "Haben uns angeschissen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare